Burnout, Stress

..Zum Thema – Burnout, Stress – was ist das?

Vom Stress zum Burnout! „Stress“ –im Sinne von Fehl- und Überbeanspruchung am Arbeitsplatz- ist ein häufig vorkommendes, auf Dauer jede Arbeitseffizienz untergrabendes Phänomen. Langanhaltender und übermäßiger Stress kann in weiterer Folge zum Burnout-Syndrom („chronisch werdende Erschöpfungssymptomatik“) führen.

Wie gegensteuern? Die Vermittlung relevanter Erkenntnisse der persönlichen Stressprävention bis hin zur „Burn-Out-Abwehr“ kann negativen Stressfolgen in geeigneter Weise präventiv Abhilfe (Stressmanagement,Burn-Out Prävention) verschaffen.

Ebenso relevant für die Stressprävention und Burnout-Bekämpfung -als bedingungsbezogener Ansatz- ist die Bearbeitung bzw. Ausschaltung objektiv vorgegebener Stressoren in Arbeitsumgebung und Arbeitsorganisation.

Einen optimalen inhaltlichen Einstieg in diese Thematik gewährleisten unsere Beratungsangebote sowie unsere themenspezifischen Seminare.

                                                                                                                                                                              

                                                                                                                                                                                                         Burnout-Prävention: Checkliste für Betriebe

Evaluierung psychischer Belastungen

1. INFORMATION

Wissen Führungskräfte und MitarbeiterInnen wie das Burnout-Syndrom entsteht und verläuft sowie welche Beratungsangebote intern/extern es für Betroffene gibt?

2. REALE AKTIVITÄTEN

Gibt es im Betrieb Aktivitäten zur Stressprävention/burnout Abwehr bzw. derartige Projekte im Rahmen von Betrieblicher Gesundheitsförderung (BGF)?

3. BETRIEBLICHES BILDUNGSWESEN

Gibt es im Rahmen des betrieblichen Bildungswesens präventive Angebote wie z. B. Zeit-, Konflikt- und Stressmanagementseminare,die für möglichst viele Mitarbeiter zugänglich sind?

4. ARBEITSPSYCHOLOGISCHE BERATUNG / COACHING

Gibt es für MitarbeiterInnen präventiv oder jedenfalls anlassbezogen ein Angebot an arbeitspsychologischer Beratung oder Arbeitsbewältigungs-Coaching, das diese -ggf. auch anonym- in Anspruch nehmen können, um mit einer fortwährend belastenden Arbeitssituation angemessen umgehen zu können? Ist den Mitarbeitern der zuständige Arbeitspsychologe/in bekannt?

5. KOMMUNIKATION

Finden regelmäßig Team- und Abteilungsbesprechungen/-klausuren statt, bei denen die MitarbeiterInnen auch Gelegenheit haben, über ihre Arbeitssituation zu sprechen? Finden regelmäßig MitarbeiterInnengespräche statt, die die Möglichkeit bieten, offen mit den Vorgesetzten über Arbeitsüberlastung und chronischen Stress zu sprechen? Ist dies in der Unternehmenskultur verankert?

6. KONFLIKTKULTUR

Sind die Führungskräfte im Konfliktmanagement geschult, können Konflikte in der Regel offen angesprochen werden?

7. ARBEITSPAUSEN

Wissen die MitarbeiterInnen über die Wichtigkeit von Pausen und Erholzeiten Bescheid? Hier ist angemessene Information Goldes wert!

8. ARBEITSZEIT/ GESTALTUNGSMÖGLICHKEITEN

Werden die MitarbeiterInnen in die Gestaltung der Arbeitszeit miteinbezogen? Werden ihre Wünsche eruiert? Gibt es flexible Wahlmöglichkeiten bei den Arbeitszeitformen ? Gibt es wahlweise Zulagen für geleistete Mehr- und/oder Überstunden oder auch Zeitausgleich? Gibt es die Möglichkeit, eine Berufspause oder ein Sabbatical in Anspruch zu nehmen?

 

Im Zusammenhang mit der aktuellen Publikation (Dr.Blind zur betrieblichen Burnout-Prävention in TOP TIMES, Schwerpunkt: BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG ) gibt es auch das ungekürzte Originalinterview alsLink!

 

Link:
Ungekürzte Originalfassung des Interviews

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitspsychologische Burnoutprävention – Handlungsmöglichkeiten/TOOLKIT

Evaluierung

Als Anbieter im Bereich Arbeitspsychologie/Betriebliche Gesundheitsförderung stellen wir Betrieben und MitarbeiterInnen gerne unseren angebotsorientierten Werkzeugkasten zur Verfügung:

FACHINFORMATIONEN ZUM THEMA BURNOUT finden Sie hier artikelmäßig gelistet

– SEMINARE IM BEREICH ARBEITSPSYCHOLOGIE – STRESS -BURNOUT finden Sie hier (Seminarliste Standardseminare)

– SEMINAR SPECIAL – anlässlich unseres Burnout-Schwerpunktes offerieren wir aktuell ein betriebsspezifisches Spezialseminar „Betriebliche Burnout-Prävention“ (Firmenseminar,extern) ,Inhalte und Details nur auf Anfrage – info@arbeitspsychologie-online.at .

– ARBEITSPSYCHOLOGISCHE BERATUNG mit ZIELRICHTUNG BURNOUT-PRÄVENTION finden Sie auf dieser Webseite