Betriebliche Gesundheitsförderung

UNTERNEHMERSERVICE  DR.BLIND & TEAM

FORUM BGF – unsere themenspezifische Webseite

   

Unternehmen, die eine praktikable und zudem methodisch abgesicherte betriebliche Gesundheitsarbeit entwickeln wollen, bekommen von uns den richtigen Support.

Alles, was Sie für Ihre betriebliche Gesundheitsagenda benötigen, bieten wir als Einzelleistung, als Konzeptvariante/Projekt, Permanentbetreuung oder auch als thematisch weiterführenden Webservice an:

* Beratung, Projektförderungen, Seminare

* Projektentwicklung, Projektmanagement, Evaluation

* Themenspezifische Projektteilnahme (Führung, Stress, Arbeitsgestaltung..)

* Werkzeuge (Gesundheitsbefragung,Projektplanung- und Management,Evaluation..)

* Unternehmensnetzwerk Betriebliche Gesundheitsförderung (w.i.p.)

* Virtuelle Arbeitsräume/weitere Online-Services

Diretissima: Dienstleistungen   Projektförderungen   Seminare

Was ist Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)?

VitruvianUnter dem Begriff „Betriebliche Gesundheitsförderung“ (BGF) versteht man ein  Mehr-Ebenen-Konzept  (MENSCH – ORGANISATION- ARBEIT), das im Sinne einer sehr wirkungsmächtigen personalpolitischen Dienstleistung darauf abzielt, in Zeiten älterwerdender Belegschaften und mittelfristig möglicher Personalengpässe Gesundheitsresourcen im Unternehmen aufzubauen sowie betriebliche Leistungshemmnisse menschengerecht und effizient abzubauen.

BGF ermöglicht es, konkrete Problemfelder im Betrieb herauszuarbeiten und zu analysieren (z.B. Gesundheits-
situation im Betrieb/ Krankenstände, Fluktuation, Fehlzeiten, Motivationsfragen, Betriebsklima.. ) und gestaltbar zu machen.

Andererseits werden zusätzlich personalpolitische Steuerungsmöglichkeiten (Ressourcen in Person, Organisation, Arbeit – wie z.B. verbessertes Gesundheitsverhalten in Beruf und Freizeit, optimierte innerbetriebliche Kooperation/erhöhte Arbeitsfreude, professioneller Umgang mit Arbeitsbelastungen..) erzeugt, die bis hin zu einer einschlägig zertifizierten Unternehmenspolitik, -kultur und –strategie („Betriebliches Gesundheits-management“) reichen können.

Um die angeführten Handlungsmöglichkeiten für Unternehmen konkret fassbar zu machen, geben wir seit 2007 die Plattform FORUM BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG  heraus!

Wie arbeitet die BGF? – Instrumente

Für den Einsatz standardisierter BGF-Instrumente  ist im Regelfall keine Betriebsvereinbarung vonnöten.  Eine methodisch abgesicherte Konzeption von BGF-Projekten gewährleistet die Möglichkeit der Übertragung des Projektdesigns und einschlägiger Projektergebnisse auf weitere -strukturell vergleichbare- Unternehmensstandorte.

BGF/Zielrichtung

Kurz gefasst kann man im Zusammenhang von BGF von einer Tendenz der Überformung und Umwandlung der klassischen Personalarbeits- und Präventionsthemen  (Arbeitsleistung, Krankenstände, Gesundheit am Arbeitsplatz und Arbeitsmotivation, Fehlzeiten, Unfallverhütung,
menschengerechte Gestaltung von Arbeit und Organisation..) in eine  stabsstellenrelevante Managementthematik bzw. einem modernen Steuerungs-, Integrations- und Führungsinstrument sprechen.

BGF/ Effektivität & Effizienz

Der ROI („Return On Investment“) für Maßnahmen im Bereich BGF wird in einschlägigen internationalen Studien (z.B. Bundesverband der deutschen Betriebskrankenkassen) mit dem Verhältnis 1:3 beziffert, was dieses Instrumentarium als ökonomisch hocheffizient ausweist.

In diesem gesundheitspolitischen Kontext werden v.a. in Österreich Projekte im Bereich BGF optimal gefördert. Zudem ist der Einsatz standardisierter Analyseinstrumente (z.B. für Gesundheitsbefragungen)  für Betriebe -abhängig von der Betriebsgröße- aktuell kostengünstig möglich  (samt branchenvergleichender, betriebsbezogener Auswertung).

Erwähnenswert ist, daß sich im Regelfall die Durchführung von Maßnahmen im Bereich BGF auf die Unternehmensaspekte Corporate Identity und Public Relations sehr positiv auswirkt.

.

Advertisements