Thema Arbeitspsychologie

Was ist „Arbeitspsychologie„? – Grundlagen

Burnout - 1Moderne Arbeitssysteme beinhalten äußerst komplexe Beziehungen zwischen den Faktoren Mensch, Organisation und Technik.

Betrachtet man diese Problemstellung aus der Perspektive des „Faktors“ Mensch, stellt sich unmittelbar die Frage nach menschengerechten  und leistungsförderlichen Optimierungsansätzen für hochkomplexe Arbeitssysteme.

Somit ist die menschengerechte und effiziente Gestaltung von Arbeitsprozessen, betrieblicher und persönlicher Arbeitsorganisation, Führung, betrieblicher Kommunikation und Arbeitsinhalten samt deren leistungserhaltender („ressourcenorientierter“) Ausbalancierung Gegenstand und Anspruch der Arbeitspsychologie.

Wie arbeitet die Arbeitspsychologie? – Methoden

Dieses Fachgebiet hat in vielen theoretischen und praktischen Bereichen ein markantes Naheverhältnis zu den Arbeits- und Organisationswissenschaften und beruht demgemäß methodisch markant auf objektiven Ansätzen.  Zusätzlich gewinnen derzeit aber auch Methoden  der Angewandten Psychologie sowie der Gesundheitspsychologie  stark an Bedeutung für die betriebliche Praxis.

Themenbereiche (Auswahl)

  • Arbeitspsychologische Beratung (auch online)
  • Arbeitspsychologische Analysen von Belastungen und Beanspruchungen am Arbeitsplatz
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Führung & Sozialkompetenz
  • Stress
  • Burn-Out Prävention
  • Arbeitsbewältigungscoaching, Anerkennender Erfahrungsaustausch
  • Konfliktmanagement,Beratung zu Fragen des Personaleinsatzes und der Personalentwicklung
  • Demografiemanagement – Arbeit & Alter
  • Arbeitspsychologische Beratung/Sprechstunde im Betrieb (AnSchG-Präventivkraft)

Ausgewählte Praxisbereiche (Beispiele)

* Burnout/Stress   * Arbeit und Gesundheit   * Arbeitsgestaltung

Advertisements